Sushi-Burritos Texmex

Für den Sushi-Reis den Reis in ein Sieb geben und so lange unter fließendem Wasser waschen, bis dieses klar abläuft. Den Reis nach Packungsanweisung in kaltes Wasser einlegen, zum Kochen bringen und geringer Hitze gar köcheln lassen. Den Herd ausschalten und den Reis bei geschlossenem Deckel 5 Minuten nachquellen lassen. In ein flaches Glas- oder Porzellangefäß (keine Metallschüssel!) umfüllen. Den Sushi-Essig unterheben und den Reis zugedeckt abkühlen lassen, mit Salz und Essig abschmecken.
Für die Burritos die Hähnchenbrustfilets trockentupfen und längs halbieren. Mit Salz und Cayennepfeffer einreiben.
Das Pflanzenöl in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch darin bei mittlerer Hitze in ca. 8 Minuten goldbraun braten. Herausnehmen, abkühlen lassen und in gleichmäßige Streifen schneiden, bereitstellen. Den Mais in einem Sieb abtropfen lassen. Die gegarte Süßkartoffel, die Paprika halbieren und entkernen. Beides ebenfalls in gleichmäßige Streifen schneiden, bereitstellen.
Für die Guacamole die Avocado halbieren und den Kern herauslösen. Das Fruchtfleisch mit einem Esslöffel aus der Schale lösen und in einen Rührbecher geben. Die Limette halbieren und über der Avocado auspressen. Den Knoblauch schälen, grob hacken und ebenfalls dazugeben. Alles mit dem Pürierstab pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer würzen.
Die Noriblätter halbieren und mit der glänzenden Seite nach unten auf die Bambusrolle legen. Mit angefeuchteten Händen ca. 70 g Sushi-Reis gleichmäßig dünn darauf verteilen, dabei unten einen ca. 1 cm und oben einen ca. 2 cm breiten Streifen freilassen, damit sich die Sushi-Rolle gut schließen lässt. In der Mitte der Reisfläche jeweils quer ein Viertel der Maiskörner, Hähnchen-, Süßkartoffel- und Paprikastreifen gleichmäßig verteilen. Etwas Guacamole darauf verstreichen.
Die beiden Daumen unter den unteren Rand der Bambusmatte legen und die Füllung mit den übrigen Fingern festhalten. Mithilfe der Matte das untere Ende des Noriblatts langsam und mit leichtem Druck bis zum oberen Reisrand aufrollen. Dann die Matte leicht anheben und erneut so weit nach vorn rollen, bis die Rolle geschlossen ist. Gleichmäßig andrücken. Die Spitze eines scharfen Messers in kaltes Wasser tauchen und die Rolle halbieren. Zum Mitnehmen in ein passendes Stück Back- oder Butterbrotpapier wickeln und mit Bindfaden fixieren. Burritos und Guacamole getrennt in Frischhaltedosen verpacken.
 

Für 4 Stück I raffiniert I zum Mitnehmen

Sushi-Reis:
300 g Sushi-Reis, Asialaden
ca. 80 ml Sushi-Essig, Asialaden
 
Burritos:
500 g Hähnchenbrustfilets
1 TL Cayennepfeffer
1 EL Pflanzenöl
1 kleine Dose Mais
1 bissfest gekochte Süßkartoffel, ersatzweise 1 große rohe Möhre
1 rote Paprika
4 Noriblätter
 
Guacamole:
1 reife Avocado
1 Limette
1 Knoblauchzehe
½ Bund Koriander
frisch gemahlener Pfeffer
Cayennepfeffer
 
Außerdem:
Salz
1 Bambusmatte für Sushi