Ratatouille

Zucchini, Aubergine, Paprika und Tomaten waschen, putzen und getrennt 1 ½ cm groß würfeln. Zwiebeln schälen, halbieren und in Spalten schneiden. Knoblauch schälen und klein schneiden.
In einem Bräter 3 EL Olivenöl erhitzen. Aubergine darin ca. 5  Minuten anbraten, herausnehmen. Restliches Öl zugeben und das übrige Gemüse, bis auf den Knoblauch und die Tomaten, ca. 3 Minuten darin anbraten. Knoblauch zugeben und kurz mitbraten. Tomatenmark und Zucker zugeben und kurz anrösten. Brühe angießen, Tomaten und Aubergine untermischen. Mit dem gewaschenen Bouquet garni, Salz und Pfeffer würzen, dabei etwas Thymian für die Garnitur beiseitelegen.
Das Gemüse zugedeckt bei geringer Hitze in ca. 20 Minuten leicht bissfest köcheln, ggf. noch etwas Wasser hinzufügen. Gewürze entfernen, Ratatouille abschmecken und mit Thymian garnieren.

Weitere Rezepte aus der „Foodpairing“ Strecke finden Sie in der Einfach Hausgemacht fünf 2021:
· Insalata Caprese
· Milchreis-Schnitten
· Waldorfsalat
· Kalbsleber
· Lachs

Für 4 Personen I Klassisch

1 Zucchini
1 große Aubergine
je 1 kleine rote und gelbe Paprika
5 Tomaten
3 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
6 EL Olivenöl
1 EL Tomatenmark
¼ TL Zucker
ca. 50 ml Gemüsebrühe
1 Bouquet garni (Thymian, Lorbeerblatt,
1 Stück Zitronenschale)
Meersalz, frisch gemahlener Pfeffer